Partner
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Februar 2020
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Transformations of Romanness Walter Pohl / Clemens Gantner / Cinzia Grifoni et al. (eds.): Transformations of Romanness. Early Medieval Regions and Identities, Berlin: de Gruyter 2018
Rezensiert von Christian Scholl

 

"Viele Wenige machen ein Viel" Christian Zumbrägel: "Viele Wenige machen ein Viel". Eine Technik- und Umweltgeschichte der Kleinwasserkraft (1880-1930), Paderborn: Ferdinand Schöningh 2018
Rezensiert von Ute Hasenöhrl

 

Altertum:

Learning Cities in Late Antiquity Jan R. Stenger (ed.): Learning Cities in Late Antiquity. The Local Dimension of Education, London / New York: Routledge 2019
Rezensiert von Robert J. Penella

 

Vestigia Cladis - Roms Umgang mit militrischem Misserfolg Oliver Stoll: Vestigia Cladis - Roms Umgang mit militärischem Misserfolg. Niederlagen verdrängen, Siege betonen, Resilienz beweisen, Berlin: Frank & Timme 2019
Rezensiert von Yann Le Bohec

 

Mittelalter:

Liturgie im Prozess Jürgen Bärsch: Liturgie im Prozess. Studien zur Geschichte des religiösen Lebens, Münster: Aschendorff 2019
Rezensiert von Joachim Werz

 

Medieval Healthcare and the Rise of Charitable Institutions Tiffany A. Ziegler: Medieval Healthcare and the Rise of Charitable Institutions. The History of the Municipal Hospital, Basingstoke: Palgrave Macmillan 2018
Rezensiert von Klaus Bergdolt

 

Frühe Neuzeit:

Penser la technique  l'Acadmie Royale des Sciences (1699-1750) Bernard Delaunay: Penser la technique à l'Académie Royale des Sciences (1699-1750), Paris: Editions Honoré Champion 2018
Rezensiert von J. B. Shank

 

Grfin Gessler vor Gericht Sonja Köntgen: Gräfin Gessler vor Gericht. Eine mikrohistorische Studie über Gewalt, Geschlecht und Gutsherrschaft im Königreich Preußen 1750, Berlin: Duncker & Humblot 2019
Rezensiert von Heide Wunder

 

19. Jahrhundert:

"In the Cause of Humanity" Fabian Klose: "In the Cause of Humanity". Eine Geschichte der humanitären Intervention im langen 19. Jahrhundert, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2019
Rezensiert von Manfred Hanisch

 

Europa im 19. Jahrhundert Willibald Steinmetz: Europa im 19. Jahrhundert, Frankfurt a.M.: S. Fischer 2019
Rezensiert von Dieter Langewiesche

 

Zeitgeschichte:

Europisierung von Auenpolitik? Gabriele Clemens / Alexander Reinfeldt / Telse Rüter: Europäisierung von Außenpolitik? Die Europäische Politische Zusammenarbeit (EPZ) in den 1970er Jahren, Baden-Baden: NOMOS 2019
Rezensiert von Guido Thiemeyer

 

Bedingt einsatzbereit? Thomas Raabe: Bedingt einsatzbereit? Internationale Rüstungskooperationen in der Bundesrepublik Deutschland (1979-1988), Frankfurt/M.: Campus 2019
Rezensiert von Heiner Möllers

 

Kunstgeschichte:

De la translatio  la cration Pamela Nourrigeon: De la translatio à la création. Les images dans les manuscrits du Rational des divins offices, Paris: Éditions du Cerf 2018
Rezensiert von Wolfgang Augustyn

 

Altitalienische Malerei als preuisches Kulturgut Robert Skwirblies: Altitalienische Malerei als preußisches Kulturgut. Gemäldesammlungen, Kunsthandel und Museumspolitik 1797-1830, Berlin: de Gruyter 2017
Rezensiert von Bärbel Holtz