Partner
Für sehepunkte rezensieren
Alle in den sehepunkten publizierten Besprechungen werden grundsätzlich durch die Redaktion vergeben.

Falls Sie selbst für die sehepunkte rezensieren möchten, melden Sie sich - mit möglichst genauer Angabe Ihrer Arbeits- / Interessensgebiete - bitte hier an.
Informationen zur VG WORT
Informationen zur Teilnahme am Meldeverfahren der VG Wort erhalten Sie hier.
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. April 2019
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

EpochenĂĽbergreifend:

Das Amt >Dux< in Spätantike und frühem Mittelalter Michael Zerjadtke: Das Amt >Dux< in Spätantike und frĂĽhem Mittelalter. Der >ducatus< im Spannungsfeld zwischen römischem Einfluss und eigener Entwicklung, Berlin: de Gruyter 2019
Rezensiert von Herwig Wolfram

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Forschend-entdeckendes Lernen im Geschichtsunterricht Heike Wolter: Forschend-entdeckendes Lernen im Geschichtsunterricht, Frankfurt/M.: Wochenschau-Verlag 2018
Rezensiert von Karl Heinrich Pohl

 

Altertum:

Auf der Suche nach Unsterblichkeit Christoph G. Paulus: Auf der Suche nach Unsterblichkeit. Zur mentalitätsgeschichtlichen, sozialen und rechtlichen Bedeutung des Testaments im antiken Rom, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2018
Rezensiert von Ulrike Babusiaux

 

Politische Ordnung in der römischen Republik Uwe Walter: Politische Ordnung in der römischen Republik, Berlin / Boston: De Gruyter Oldenbourg 2017
Rezensiert von Simon Lentzsch

 

Mittelalter:

Le Sermon d'Amiens Annette Brasseur: Le Sermon d'Amiens. Anonyme du XIIIe siècle en langue vernaculaire, Genève: Droz 2018
Rezensiert von Beata Spieralska-Kasprzyk

 

Sefer Hasidim and the Ashkenazic Book in Medieval Europe Ivan G. Marcus: Sefer Hasidim and the Ashkenazic Book in Medieval Europe, Philadelphia, PA: University of Pennsylvania Press 2018
Rezensiert von Görge K. Hasselhoff

 

FrĂĽhe Neuzeit:

Pietismus und Adel Ruth Albrecht / Ulrike Gleixner / Corinna Kirschstein u.a. (Hgg.): Pietismus und Adel. Genderhistorische Analysen, Halle: Verlag der Franckeschen Stiftungen zu Halle 2018
Rezensiert von Alexander Schunka

 

Frauen im sächsisch-magdeburgischen Recht Nataliia Ivanusa: Frauen im sächsisch-magdeburgischen Recht. Die Rechtspraxis in kleinpolnischen Städten im 16. Jahrhundert, Marburg: Herder-Institut 2017
Rezensiert von Karen Lambrecht

 

19. Jahrhundert:

Bilder aus dem Tierleben Uwe Albrecht: Bilder aus dem Tierleben. Philip Leopold Martin (1815-1885) und die Popularisierung der Naturkunde im 19. Jahrhundert, Marburg: Tectum 2018
Rezensiert von Mieke Roscher

 

Das europäische Jahrhundert Richard J. Evans: Das europäische Jahrhundert. Ein Kontinent im Umbruch 1815-1914. Aus dem Englischen von Richard Barth, MĂĽnchen: DVA 2018
Rezensiert von Nils Freytag

 

Zeitgeschichte:

Der »immerwährende Staatssekretär« Markus Apostolow: Der »immerwährende Staatssekretär«. Walter StrauĂź und die Personalpolitik im Bundesministerium der Justiz 1949-1963, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2019
Rezensiert von Rick Tazelaar

 

Mythos Schwedt Arno Polzin: Mythos Schwedt. DDR-Militärstrafvollzug und NVA-Disziplinareinheit aus dem Blick der Staatssicherheit, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2018
Rezensiert von Stefan Donth

 

Kunstgeschichte:

Museum des Museums Alexander Klein: Museum des Museums. Geschichte der deutschen Museen in ihrer Welt, Dresden: Thelem 2018
Rezensiert von Hubertus Kohle

 

Spaniens goldene Zeit Kunsthalle München / Staatliche Museen zu Berlin (Hgg.): Spaniens goldene Zeit. Die Ära Velázquez in Malerei und Skulptur, München: Hirmer 2016
Rezensiert von Petra Schuster